Blog

AFC Bournemouth gibt dreijährige Partnerschaft mit Catapult bekannt

16. August 2017

Der englische Fußballverein AFC Bournemouth hat eine dreijährige Partnerschaft mit Catapult, einem Unternehmen für Wearable-Technologie und Leistungsanalyse, angekündigt und ist damit der neunte Premier-League-Klub, der die weltweit führende Technologie einsetzt.

Catapult, ein australisches Sportanalyseunternehmen mit Niederlassungen in Leeds und London, entwickelt tragbare Geräte und begleitende proprietäre Software, die die Bewegungen der Athleten auf dem Spielfeld überwacht. Das Catapult-System zeichnet Daten mit über 1000 Datenpunkten pro Sekunde auf und zeigt Sportwissenschaftlern, Leistungsanalysten und Managern, wie schnell Spieler sind, wie weit sie gelaufen sind, und eine Vielzahl anderer leistungsbezogener Metriken, die Volumen, Intensität und Explosivität zusammenfassen jedes Trainings oder Spiels.

Der AFC Bournemouth arbeitet bereits in der Saison 2016-17 mit sechs Premier League-Teams zusammen und ist der jüngste Verein, der sich der Wearables-Revolution im Profifußball anschließt.

Der Chief Commercial Officer von Catapult, Steve Power, beschrieb seine Freude, AFC Bournemouth in der Kundenliste von Catapult begrüßen zu dürfen.

„Wir freuen uns, den AFC Bournemouth begrüßen zu dürfen“, sagte Power. „Als jüngster in einer Reihe von Premier-League-Klubs, die sich kürzlich Catapult angeschlossen haben und unsere weltweit führende Technologie nutzen, um das Management ihrer Spieler durch die erste Mannschaft und die U21 mindestens in den nächsten drei Spielzeiten souverän zu unterstützen.“

Curt Taylor, Head of UK Sales von Catapult, freut sich ebenfalls auf die Zusammenarbeit mit dem Premier-League-Klub.

„Wir arbeiten eng mit einem weiteren Verein aus der physisch anspruchsvollsten Fußballliga der Welt zusammen“, sagte Taylor. „Neben der engen Zusammenarbeit mit vorausschauenderen und innovativeren Personen wie Dan Hodges [Leiter der Sportwissenschaft, AFC Bournemouth] wird sichergestellt, dass sowohl Catapult als auch unsere Kunden weiterhin von der innovativsten, zuverlässigsten und anwendbarsten Spielerüberwachungstechnologie der Welt profitieren. Welt".

Dan Hodges, Head of Sports Science beim AFC Bournemouth, sagte: „Wir freuen uns sehr über die Verbindung mit Catapult und freuen uns sehr darauf, mit unserer Trainingsanalyse die nächste Stufe zu erreichen.

„Die tägliche Trainingsbelastung unserer Spieler zu überwachen, ist von größter Bedeutung, um sicherzustellen, dass sich die Mannschaft vor jedem Spiel der ersten Liga in einem optimalen Zustand befindet. Durch den Einsatz von Catapult sind wir in der Lage, jede Bewegung jedes Spielers zu analysieren und zu interpretieren, wie sich dies auf seine körperliche Verfassung und letztendlich auf die Teamleistung an einem Spieltag auswirkt.“

 

Der AFC Bournemouth wird 40 OptimEye S5-Geräte zur Überwachung von Feldspielern ihrer ersten Mannschaft und ihres U21-Programms sowie 10 OptimEye G5-Geräte zur Überwachung von Torhütern im gesamten Verein einsetzen.

Über AFC Bournemouth

Der AFC Bournemouth ist ein professioneller Fußballverein, der derzeit den zehnten Platz in der Premier League belegt – seine zweite Saison in der höchsten Spielklasse.

Der Verein mit dem Spitznamen Cherries wurde 1899 als Boscombe FC gegründet, wurde 1923 zu Bournemouth und Boscombe Athletic und 1972 schließlich zum AFC Bournemouth.

Der AFC Bournemouth zog 1910 an sein derzeitiges Dean Court-Gelände in Kings Park und ist seitdem dort geblieben, mit Ausnahme eines kurzen, vorübergehenden Aufenthalts im Dorchester Avenue Stadium im Jahr 2001, während Dean Court umgebaut wurde.

In den letzten Jahren sind die Cherries unter der Leitung von Eddie Howe schnell durch die Fußballpyramide aufgestiegen, mit drei Beförderungen in nur sechs Spielzeiten, die sie von der zweiten Liga in die Premier League führten.